Neues aus der Fachschule

Festseminar und Abschlussfeier des BK30a und BK30b

„Mögen dich die Engel begleiten, wenn du deinen Wünschen Magie und Flügel verleihst.“

Begonnen wurde die Abschlussfeier des BK30a und BK30b in der Hoffnungskirche. Die Schulleiterin gab in ihrer einführenden Rede zunächst einen kurzen Rückblick auf die letzten 3 Jahre in Ausbildung, Jugendhilfe und Gesellschaft und stellte einen Bezug zum Thema der offiziellen Abschlussfeier „Einen Engel für die Absolventen“ her. Anschließend fand eine angeleitete Meditation statt. Neben dem Erleben von Ruhe und der Konzentration auf sich selbst, wurde damit ein letztes Mal eine hilfreiche Methode für den oft hektischen und herausfordernden Arbeitsalltag in der Jugend- und Heimerziehung vermittelt.
Danach wurden die Zeugnisse unter großem Beifall übergeben und das Programm durch das Lied „Halleluja“ abgerundet. Vielen Dank an dieser Stelle noch einmal an Herrn Uhl für den Einsatz.
Anschließend ging der Weg an die Schule. Hier wurden die Absolventen und deren Begleitung mit einem Sektempfang begrüßt. Dieser Empfang sowie das gesamte Fest an der Schule wurden vom ersten Ausbildungsjahr, dem BK32b, im Rahmen des Festseminars geplant und unter das Motto „Kuriose Nacht der Sterne“ gestellt.

Bei den hohen Temperaturen war der Andrang an der Bar natürlich groß, um sich mit allerlei Kuriositäten zu versorgen, und auch die Abkühlung im „Pool“ wurde von vielen genutzt.

Außerdem wurde durch ein Starquiz und die Fotobox für Unterhaltung gesorgt, sodass wir auf eine gelungene Abschlussfeier zurückblicken können.


BK32b – Herzlichen Glückwunsch!


BK30a – Herzlichen Glückwunsch!
Und ebenso an den BK32b einen großen Dank für die Planung und Begleitung des Abschlussfestes!

Zurück